Eat Like an Athlete – Buchrezension

Hey mein Freund,

diese Woche habe ich mal wieder eine neue Buchvorstellung und Rezension für dich. Dieses Mal geht es um ein Thema, das für sportliche Höchstleistungen mindestens genauso wichtig ist, wie das richtige Training.

Ich spreche von der sportartspezifischen Ernährung. Deshalb stelle ich dir heute das Buch „Eat like an Athlete – Moderne Ernährungsstrategien für Sportler“ vor. In den Niederlanden bereits ein Bestseller, ist es 2019 nun auch in Deutschland veröffentlicht worden.

©Eat like an Athlete

Die Autoren des 191 Seiten langen Buches, aus der I’m a Foodie Reihe, sind:

Sarai Pannekoek

©Eat like an Athlete

Sporternährungsberaterin bei Topsport Amsterdam und CTO Zuid sowie klinische Epidemiologin.

Vera Wisse

©Eat like an Athlete

Sporternährungsberaterin, Ernährungswissenschaftlerin sowie Dozentin an der Fontys Hochschule innerhalb der Studienrichtung International Lifestyle Studies.

Titia van der Stelt

©Eat like an Athlete

Bewegungswissenschaftlerin und Sporternährungsberaterin des Radsportteams Sunweb.

Das Buch

Eat like an Athlete ist nicht nur ein Buch für Einsteiger in die Materie Sportartspezifische Ernährung, sondern richtet sich genauso an professionelle Athleten aus ganz verschiedenen Sportarten.

Hier wird nicht DIE EINE richtige Ernährung gepredigt. Du bekommst Tipps, wie du deine Ernährung auf deine Sportart ausrichten und so deine Leistungen im Training und Wettkampf verbessern kannst.

Um möglichst vielen Athleten einen praktischen Mehrwert zu bieten, haben die 3 Autoren sich 10 unterschiedliche Sportler ausgedacht, denen sie in dem Buch immer wieder ihre Tipps geben.

Am Anfang des Buches werden dir diese Sportler vorgestellt. Vom ambitionierten Hobby– und Breitensportler, bis zum professionellen Athleten, der mehrere Trainingseinheiten am Tag absolviert, ist alles dabei.

Die Ernährung richtet sich von der Studentin und Tänzerin, über den CrossFit Anfänger der stärker und fitter werden will, die Torhüterin eines Hockeyteams, eine Hochleistungs-Tennisspielerin, einen Laufanfänger bis hin zur professionellen Schwimmerin uvm.

Das Buch ist in 3 Teile gegliedert. Zu aller erst bekommst du bekommst du wichtige Basics der Ernährung, wie beispielsweise die Energiebereitstellung funktioniert und für welchen Sportler, welche Energiequellen die wichtigsten sind oder wie es mit dem Wasserhaushalt aussieht.

Dann geht es weiter zur Sportspezifischen Ernährung. Hier werden die unterschiedlichen Themen direkt auf die verschiedenen Sportler beispielhaft angewendet. Als dritter Teil bekommst du dann auch noch einen Einblick in das Thema Nahrungsergänzungmittel.

Zwischendurch gibt es immer wieder kleine Anmerkungen in denen mit Ernährungsmythen aufgeräumt wird und insgesamt 45 leckere und leicht nachzumachende Rezepte. Mein persönlicher Favorit: Buchweizenpfannkuchen mit 18g Eiweiß und schnellen Kohlenhydraten für einen energiereichen Start in den Tag.

©Eat like an Athlete

Wenn du Interesse an dem Buch „Eat like an Athlete“ bekommen hast, kannst du es dir unter folgendem Link bestellen. Amazon-Link

Fazit

  • Eat like an Athlete bietet vom ambitionierten Freizeitsportler bis hin zur professionellen Athletin wertvolle Tipps zum Thema Ernährung.
  • Die Sprache ist leicht verständlich.
  • Die Inhalte sind gut strukturiert und bieten einen guten Überblick.
  • Praktische Anwendungsbeispiele machen die Tipps leicht nachvollziehbar und umsetzbar.

Du bist auf der Suche nach einem professionellen Trainings- und Ernährungsplan, der zu deinen Zielen passt? Dann schreibe mir für für ein unverbindliches Beratungsgespräch. HIER KLICKEN.

1 Comment

  1. […] Beitrag Eat Like an Athlete – Buchrezension erschien zuerst auf Fitness Agony by Zimo […]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.