Surfen auf der Wissenswelle


Blogger Max über sein „Warum“ und die Macht der Gewohnheit

Maximilian ist Breböck ist Autor und Gründer der Wissenswelle. Einem Online Magazin für alle, die sich für Persönlichkeitsentwicklung und eine effektivere Lebensgestaltung interessieren. Er schreibt beispielsweise darüber, wie du es schaffst deine Komfortzone zu verlassen oder auch wie Fasten dir dabei helfen kann, deine Ziele zu erreichen.

Er ist außerdem Sportökonom, Kolumnist für den Focus und hat nicht zuletzt sein BuchSurfen auf der Wissenswelle“ in Zusammenarbeit mit 23 weiteren Experten veröffentlicht. In diesem Gastbeitrag verrät er, wie er es schafft dauerhaft motiviert zu bleiben.


Viel Spaß beim Lesen.

©Max Breböck

Mein Warum, das beste Trainingsgerät und die unglaubliche Kraft der Gewohnheiten

Für mich – Max, gerade 40 geworden und Vater zweier Kinder – stehen die Bereiche Körper, Geist und Geldbeutel in einem Spannungsverhältnis und bilden eine Art magisches Dreieck von dem meine Lebensqualität sehr entscheidend abhängt.

Wahrscheinlich ist es aber für nahezu jeden von uns wichtig, in allen drei Gebieten ein – gemäß der eigenen Ansprüche und Ziele – zufriedenstellendes Level zu erreichen. Was bringt dir langfristig ein volles Konto und ein Sixpack, wenn du geistig auf dem Niveau deines 16-jährigen Selbst geblieben bist?

Andersrum ist es auch problematisch – zumindest im weltlichen Umfeld  – wenn dir kurz vor der Erleuchtung die Kohle ausgeht oder du zwar passives Einkommen in Hülle und Fülle aufgebaut hast, aber aktiv keine Treppe hochkommst ohne panisch nach Luft zu japsen?

Über die Jahre habe ich mir zu allen drei Themengebieten sehr viel durchgelesen und angehört – immer mehr auch mittels toller neuer Kommunikationsmedien wie Blogs, Vlogs und Podcasts. Ziel war dabei immer, Antworten auf meine vielen Fragen zu finden.

Allerdings war ich oftmals in meinem Versuch überfordert, die schiere Menge an Tipps und Taktiken zu bewerten und sinnvoll zu ordnen. Zum zweiten Schritt, nämlich der erfolgreichen Integration des neuen Wissens in den Alltag, bin ich meist gar nicht vorgedrungen. 

Gegenmittel meiner Reiz- und Wissensüberflutung war das Buch Surfen auf der Wissenswelle – Erfolgreicher werden durch das richtige Mindset für Körper, Geist und Geldbeutel, welches ich zusammen mit dem bekannten Finanzblogger Lars Wrobbel im April dieses Jahres veröffentlichte.

Klicke auf das Cover um zu Amazon weitergeleitet zu werden. (Dieser Link ist ein Affiliate Link, wenn du das hier empfohlene Produkt bestellst, erhalte ich dafür eine kleine Provision. Für dich änder sich jedoch nichts an dem Preis. Du hilfst mir damit, diesen Blog zu finanzieren

Das Buch ist eine Art Best-Of-Compilation in dem bekannte deutsche Blogger, Vlogger und Podcaster in den drei Bereichen auf konkrete Fragen antworten und ihre besten Tipps & Routinen verraten. Aus dem Kapitel Sport & Gesundheit möchte ich euch nachfolgend drei konkrete Ansätze der Experten verraten, die ich erfolgreich in meinen Alltag integrieren konnte und die mein Leben in den letzten Wochen und Monaten verbessert haben. 

©Canva

Mein Warum

Da ist zunächst die (scheinbar harmlose) Frage nach dem Warum. Wenn du deine persönlichen Motive nicht kennst, warum du überhaupt trainierst oder dich gesund ernährst, wirst du immer im Nebel rumstochern (ich habe bisher immer irgendwie drauf los trainiert) und niemals so schnell und motiviert vorankommen wie jemand, der sich die Frage in Ruhe vorab beantwortet hat.

Seitdem ich mein individuelles Warum ganz konkret schriftlich festgehalten habe und täglich in der Früh Mantra ähnlich durchlesen, sind nicht nur meine Ergebnisse besser, sondern auch die Schweinehund-Tage leichter erträglich. 

Das beste Trainingsgerät

Das beste Trainingsgerät ist überall und bei jedem Wetter einsatzbereit, kostenlos, spart eine Menge Zeit, ist funktionell und das Risiko sich beim Training damit zu verletzen, ist äußerst gering. Dieses magische ’Trainingsgerät’ ist der eigene Körper.

Für dich ist das vielleicht nichts Neues, für mich hingegen war diese Erkenntnis und das Umstellen von Fitnessstudio auf Bodyweight-Training eine Revolution. Das Training mit dem eigenen Körpergewicht ist vom Kosten-Nutzen Effekt neben meinem Bibliotheksausweis die beste Investition meines Lebens gewesen. 

Die unglaubliche Kraft der Gewohnheiten 

Ich habe lange Zeit in meinem Leben die Macht von gesunden Gewohnheiten unterschätzt. Der tägliche Spaziergang, die Liegestütze nach dem Aufstehen, Treppe statt Aufzug: es sind die vermeintlich kleinen Dinge die mittel- und langfristig einen riesigen Unterschied machen.

Das lumpige eine Prozent Verbesserung pro Tag bewirkt schon auf 1 Jahr gerechnet eine kumulierte 37zigfache Verbesserung. Aus 10 Kniebeugen jeweils vormittags und nachmittags werden 7.300 Kniebeugen pro Jahr und 36.500 Kniebugen in 5 Jahren. Sich mehr auf den Prozess und die kleinen, unkomplizierten Dinge zu konzentrieren führt dazu, dass du deine Ziele viel schneller erreichen wirst, als du es für möglich hältst. 

©Max Breböck

Zum Weiterlesen: 

Mein Buch -> Surfen auf der Wissenswelle 

Mein Blog -> www.wissenswelle.com

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.