Angles90-Erfahrung-Test-Titelbild


Angles90 Erfahrung: Was kann der erste dynamische Trainingsgriff?

Ich durfte neulich die Angles90 Trainingsgriffe testen. Meine Angles90 Erfahrung, unterschiede zu ähnlichen Tools und Übungen mit dem Gerät findest du hier:

Inhaltsverzeichnis

  1. Was ist Angles90?
  2. Wofür können Angles90 Griffe genutzt werden?
  3. Angles90 Erfahrung – Push & Pull Training
  4. Angles90 Erfahrung – Als Slingtrainer
  5. Angles90 Erfahrung – Als Resistance Bands
  6. Angles90 Erfahrung – Mit freien Gewichten
  7. Was kosten Angles90 Griffe?
  8. Meine persönliche Angles90 Erfahrung
  9. Fazit

1. Was ist Angles90?

Angles90 ist ein neuartiger und gleichzeitig der weltweit erste dynamische Trainingsgriff. Das bedeutet, dass der Griff sich bei jeder Übung deiner Bewegung anpasst. Er wurde in Deutschland in Zusammenarbeit mit Ergonomie-Experten der TU-München entwickelt und wird nun in Norditalien produziert.

2. Wofür können Angles90 Griffe genutzt werden?

Die Angles90 Griffe sind vielseitig einsetzbar. Du kannst sie verwenden, um beim Bodyweight Training neue Trainingsreize zu setzen. Genauso gut kannst du die Griffe an Kurz– und Langhanteln befestigen. Wenn du glaubst, dass die kleinen Griffe und Schlingen bestimmt nicht viel Gewicht tragen können liegst du falsch. Bis zu 360kg können die Griffe zusammen aushalten.

Um dein Bodyweight Training noch abwechslungsreicher zu gestalten gibt es auch noch 2 kleine Erweiterungen für deine Angles90. So kannst du die Griffe sogar als Slingtrainer und wie Resistancebänder benutzen.

3. Angles90 Erfahrung – Push & Pull Training

Auf den ersten Blick wirkt es so, als ob die Trainingsgriffe sich nur für das Pull Training, Übungen bei denen Gewicht gezogen wird, eignen. Beispielsweise Klimmzüge, Rudern oder Deadlifts. Der Eindruck entsteht in erster Linie durch die ergonomische Form der Griffe.

Mit einer kleinen Veränderung der Schlaufe, wird der Griff ganz einfach auf den Kopf gestellt. Nun ist die ergonomische Form perfekt dazu geeignet bei Push Übungen, wie Dips und Liegestützen einen angenehmen Griff zu bieten.

Push & Pull Griffvariante

Angles90-Erfahrung-Test-Griffarten
©Zoe Barossi

4. Angles90 Erfahrung – Als Slingtrainer

Mit einer kleinen Erweiterung können die Angles90 Griffe zu einer Mischung aus Slingtrainer und Turnringen umfunktioniert werden. Bei dieser Verwendung wird der Vorteil der unterschiedlich ergonomisch geformten Griffarten sehr deutlich. Im Gegensatz zu einem klassischen Slingtrainer mit geraden Griffen oder den Turnringen, die durch ihre Form eine sehr viele stärkere Abrundung haben

Dips

Angles90-Erfahrung-Test-Dips
©Zoe Barossi

Australian Pullups

Angles90-Erfahrung-Test-Australian-Pullups

Pushups

Angles90-Erfahrung-Test-Pushups
©Zoe Barossi

Butterfly

Angles90-Erfahrung-Test-Butterfly
©Zoe Barossi

Butterfly Reverse

Angles90-Erfahrung-Test-Reverse-Butterfly
©Zoe Barossi

Mountainclimbers

Angles90-Erfahrung-Test-Air-Mountainclimbers

Handstand

Angles90-Erfahrung-Test-Handstand
©Zoe Barossi

5. Angles90 Erfahrung – Als Resistance Bands

Als zweite Erweiterung können die Angles90 mit Hilfe von 2 kleinen Karabinerhaken mit Widerstandsbändern unterschiedlicher Stärke verbunden werden. Hierdurch werden ebenfalls neue Übungsvarianten möglich.

Auf den Bildern siehst, du ein paar Übungen, die ich mir mit den Angles90 + Widerstandsbändern überlegt habe.

Bizepscurls

Angles90-Erfahrung-Test-Bizepscurls
©Zoe Barossi

Trizepscurls

Angles90-Erfahrung-Test-Trizepscurls
©Zoe Barossi

Squats

Angles90-Erfahrung-Test-Squats
©Zoe Barossi

Thrusters

Angles90-Erfahrung-Test-Thrusters
©Zoe Barossi

6. Angles90 Erfahrung – Mit freien Gewichten

Neben verschiedenen Übungen mit dem eigenen Körpergewicht ist einer der Hauptverwendungszwecke der Angles90 das Krafttraining mit freien Gewichten. Durch die Verbindung von Griff und Hantel über die Schlaufe, wird das Gewicht instabiler. Deine Muskeln müssen stärker arbeiten, um das Gewicht zu fixieren. So verbessert sich nicht nur deine Muskelkraft, sondern gleichzeitig auch deine intramuskuläre Koordination.

Wenn du anschließend wieder ohne die Angles90 trainierst, kann es gut möglich sein, dass du nun plötzlich mehr Gewicht bewegen kannst, als vorher. Einfach weil deine Muskeln gelernt haben effektiver zusammen zu arbeiten. Vor allem deine Griffkraft wird durch das Training mit Angles90 stark trainiert.

7. Was kosten Angles90 Griffe?

Der Einzelpreis der Angles90 mit 2 Griffen und 1 Karabinerhaken liegt bei 44,90 Euro. Sowohl Resistance Band, als auch Slingtrainer können für jeweils 22,80 Euro zusätzlich erworben werden. Für meinen Angles90 Erfahrungsbericht habe ich das Angles90 Athlete Set getestet.

Hier bekommst du 2 Griffe, 3 Karabiner, Resistance Bands in 2 verschiedenen Stärken und ebenfalls 2 Sling Trainer und eine praktische Transporttasche zum Vorteilspreis von 79,80 Euro. Dieses Paket ist perfekt dafür geeignet auch unterwegs abwechslungsreich zu trainieren.

Angles90-Erfahrung-Test-Check
©Zoe Barossi

8. Meine persönliche Angles90 Erfahrung

Die Angles90 Griffe sehen nicht nur interessant aus, sondern haben auch einiges zu bieten. Als ich die Griffe ausgepackt hatte, war mein erster Gedanke, was ich damit noch machen soll, außer ein paar Klimmzügen.

Als ich mich dann aber ein wenig mit dem weiteren Inhalt des Päckchens beschäftigt hatte, wurde mir klar, dass ich hier ein sehr Abwechslungsreiches Workout mit ausarbeiten kann. Natürlich bekommst du bei der Lieferung auch schon ein paar Übungsvorschläge mit Anleitung, damit du dir nicht alles selbst überlegen musst.

Funktionsweise

Ich mache das allerdings sehr gerne und versuche so möglichst unvoreingenommen, das neue Gerät auszuprobieren. Also ging es für mich ab auf den Traininingplatz. Zuerst testete ich nur die unterschiedlichen Griffmethoden beim Klimmzug.

Das kann zu Beginn ein bisschen ungewohnt sein. Wichtig ist vor allem, dass dein Mittelfinger zwischen den Schlaufen ist.

Der ungewohnte Griff sorgte sofort dafür, dass ich weniger Wiederholungen machen konnte, als normalerweise. Ich bin mir aber sicher, dass sich auch hier regelmäßiges Training mit den Griffen auf meine allgemeine Griffkraft und auf die Wiederholungszahl beim Klimmzug auswirken wird.

Anschließend testete ich die Slingtrainer. Der große Vorteil gegenüber dem normalen Slingtrainer is vor allem, dass du mit den Angles90 sehr viel flexibler bist und diese eben auch wie Turnringe im Abstand voneinander individuell verstellen kannst.

Einziges Manko an dieser Stelle: Wenn du wie ich deine Füße in die Schlaufen legst, um Air Mountain Climbers und Handstand zu üben, fühlt sich das einfach unangenehmer an, weil die Griffe nicht gepolstert sind.

Angles90-Erfahrung-Test-Stütz
©Zoe Barossi

Im letzten Schritt habe ich dann Funktion der Resistance Bands getestet. Mit ihnen kannst du alles machen, was du auch mit normalen Resistancebands machen kannst. Der Vorteil hierbei ist, dass die Bänder eine perfekte Zuglinie mit deinem Arm bilden und nicht wie bei den klassischen Resistance Bands seitlich aus deiner Hand herausgucken. 2 unterschiedliche Widerstandsstärken sind für meinen Geschmack vollkommen ausreichend.

Preis-Leistungs-Verhältnis

Preislich platziere ich die Angles90 im mittleren Drittel an. Da die Griffe für sich mit 44,90 zwar nicht gerade günstig sind, aber vor allem im Athlete Set ein gutes Angebot entsteht. Hier liegt der Preis immer noch niedriger als beim klassischen Sling Trainer. Du hast mit diesem Set aber eine sehr viel größere Auswahl an Übungen.

Qualität

Die Qualität der Angles90 wirkt hochwertig. Sowohl Griffe als auch Schlaufen fühlen sich hochwertig verarbeitet an. Der Slingtrainer hat sogar verschiedene Markierungen um beide Bänder schnell und einfach auf die exakt gleiche Höhe einzustellen.

Einziger Verbesserungsvorschlag von meiner Seite: Mit einer Polsterung, wie beispielsweise einer Lederumwicklung oder einem Gummibezug könnte das Griffgefühl noch verbessern.

9. Fazit

  • Angles90 helfen dir neue Trainingsreize zu setzen.
  • Sie sind sowohl für das Bodyweight Training als auch Weightlifiting geeignet.
  • Mit den Erweiterungen hast du gleichzeitig auch noch einen Slingtrainer und Gymnastikbänder.
  • Das Preis-Leistungs-Verhältnis liegt im mittleren Bereich, wenn man davon ausgeht, dass Namhafte Slingtrainer im Bereich von 90,- bis 150,- Euro liegen.

1 Comment

  1. […] Beitrag Angles90 Erfahrung: Was kann der erste dynamische Trainingsgriff? erschien zuerst auf Fitness Agony by Zimo […]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Erhalte jetzt dein kostenloses E-Book:

7 Regeln für dein fitteres Leben