Die besten Fitness Apps - Titelbild


Allround Athletics – Die neue Trainingscommunity geht an den Start

Jede Woche einen neuen kostenlosen Trainingsplan. Community. Fun Challenge. 100% Free. 0% Spam. Das verspricht www.allroundathletics.de. Was dran ist, erfährst du hier.

Inhaltsverzeichnis

  1. Was ist Allround Athletics
  2. Wie sind die Trainingspläne aufgebaut?
  3. Ist das wirklich immer umsonst?
  4. Fazit

1. Was ist Allround Athletics

Vor wenigen Tagen ist die neue Plattform und Trainingscommunity an den Start gegangen. Die Seite verspricht jede Woche einen neuen kostenlose Trainingspläne. Direkt in dein Postfach.

In erster Linie soll auf der Seite Spaß am Training vermittelt werden und eine coole, weltoffene Community aus Allround Athleten und Athletinnen aufgebaut werden.

Neben Community und Spaß, steht aber auch eine gewisse Portion Challenge auf dem Plan. So können neben den normalen Workouts auch immer wieder verschiedene Ziele in der Community vorgegeben werden.

Ob es das gemeinsame Lernen des Handstands ist oder einfach die Anzahl an Wiederholungen bei einer Übung innerhalb eines Monats maximal zu steigern. Es wird nie langweilig.

Die Workouts kommen online als PDF in das Postfach der Allround Athletinnen und Athleten. Sollten sie eine Übung mal nicht kennen, sind in den Trainingsplänen immer auch die passenden Übungen mit Erklärvideos verlinkt. Und solltest du eine Übung noch nicht können, kein Problem, denn leichtere Alternativübungen sind ebenfalls mit eingebaut.

Darüber hinaus arbeiten auf der Website von Allround Athletics echte Experten aus den Bereichen Training, Ernährung und Motivation und veröffentlichen dort informatives Wissen und jede Menge Motivation.

2. Wie sind die Trainingspläne aufgebaut?

Die Allround Athletics Trainingspläne sind vor allem auf Abwechslung ausgerichtet. Das heißt hier bekommst du jede Woche ein neues Trainingsformat. Mal ist es ein HIIT, mal ein EMOM, manchmal trainierst du vor allem deine Mobility oder es wird ein Ausdauerlauf gepaart mit Bodyweight Übungen.

Alles was du für die Workouts brauchst, ist dein eigenes Körpergewicht, Shorts, T-Shirt und ggf. Laufschuhe und vielleicht noch eine Yoga-Matte. Im großen und ganzen kannst du jeden Trainingsplan bequem von zuhause für dich alleine machen. Oder auch auf den ausgewählten Allround Athletics Trainingspots in verschiedenen Städten Deutschlands. Wo sich diese befinden, erfährst du auf der Website von Allround Athletics.

3. Ist das wirklich immer umsonst?

Auf der Seite wird immer wieder betont, dass es nur eine E-Mail pro Woche gibt. 100% kostenlos. 0% Spam. Die Community Trainingspläne sind damit dauerhaft kostenlos. Versteckte Abofallen oder Upsells gibt es nicht.

Die Website finanziert sich aktuell ausschließlich durch Affiliate-Marketing mit starken Partnern, wie dem Fitness Food Hersteller foodspring.

4. Fazit

Allround Athletics ist eine vielversprechende neue Trainingscommuity. Hier bekommst du jede Woche einen neuen, kostenlosen Trainingsplan inklusive Erklärvideos und Alternativen für jedes Fitnesslevel.

Die Artikel im Magazin werden von Experten aus den Bereichen Training, Ernährung und Motivation geschrieben und versprechen damit seriöses Wissen zu vermitteln

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.